Museum im Wittelsbacher Schloss der Stadt Friedberg/ Bay.
 
Startseite
Aktuelle Ausstellung
Neuigkeiten
Museum
Eintrittspreise
Öffnungszeiten
Anfahrt
Schwerpunkte
Uhrensammlung
Ausstellungsarchiv
Museumspädagogik
Kontakt
Impressum
 

BLUE BABY - Arbeiten von Wolfgang Auer
2. Oktober 2009 bis 10. Januar 2010

Öffnungszeiten
Dienstag - Freitag 14 -18 Uhr
Samstag, Sonn- u. Feiertage 11 - 17 Uhr

Sonderführungen
23.10.2009: Kindernachmittag zur Sonderausstellung "Blue Baby. Die Arbeiten von Wolfgang Auer": Groß, Größer, Riesenbaby
(nähere Informationen s. Seite Museumspädagogik - Familienprogramme)
 

Das Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg wartet bis 10. Januar 2010 mit einer Überraschung auf. Erstmals werden die vier „Blue Babys", weit überlebensgroße, blaue Babyplastiken des Bildhauers Wolfgang Auer gemeinsam präsentiert.
 
An den riesigen Dimensionen dieser krabbelnden, turnenden oder ruhenden Babys kommt man nicht so schnell vorbei, die blaue Farbe irritiert, Perspektiven verschieben sich – die Babys scheinen wie „Alice im Wunderland" zu groß geraten für ihre Welt … .
Bereits im Schlosshof krabbelt dem Besucher eines der Riesenbabys entgegen, während die anderen in den gewölbten Sälen des Museums zu sehen sind, wo auch die kleineren Vorarbeiten und Gemälde gezeigt werden.
Der in Friedberg lebende Künstler Wolfgang Auer hat 2008 nicht nur den Publikumspreis Schwetzingen und den Kunstförderpreis Kissing, sondern auch den Chelsea International Fine Art Award in New York verliehen bekommen.

Es erscheint ein kleiner, reich bebilderter Katalog.
 

Rahmenprogramm:
 
27.10.2009, 19:30 Uhr: Lichtbildervortrag des Heidelberger Kunsthistorikers und Autors Dr. Dietmar Schuth
"Blaue Wunder. Kleine Kunst- und Kulturgeschichte der Farbe Blau"
 
17.11.2009: Verlängerte Öffnungszeit bis 19:30 Uhr!
 
Um 19:30 Uhr, Schlossremise:
Filmvorführung "Drei Farben:Blau"
preisgekrönter Spielfilm mit Juliette Binoche
(Frankreich/Polen, 1993, Länge: 98 Minuten, FSK: ab 12)
 

 

 


 


 

Blue Baby - Schlosshof II Blue Baby - Schlosshof

[ © 2002-2007 by Museum im Wittelsbacher Schloss der Stadt Friedberg / Bayern ]