Museum im Wittelsbacher Schloss der Stadt Friedberg/ Bay.
 
Startseite
Aktuelle Ausstellung
Neuigkeiten
Museum
Museumspädagogik
Kontakt
Impressum
 

Weitere Informationen


14.04.2008, 14:54 Uhr
  

Die Präsentation umfasst Schenkungen aus dem Nachlass des Friedberger Künstlers Reinhart Heinsdorff.

Die Präsentation umfasst Schenkungen von Uta Heinsdorff und den Freunden des Museums im Schloss Friedberg e.V. aus dem Nachlass des Friedberger Künstlers Reinhart Heinsdorff. Bekanntheit  erlangte der 1923 geborene Künstler insbesondere für seine Münzen und Medaillen – u.a. entwarf er die 2-DM-Münzen mit dem Porträt Konrad Adenauers sowie die deutschen Cent-Stücke des EURO mit dem Brandenburger Tor. Sein Œuvre zeigt jedoch eine noch weitaus größere Vielfalt künstlerischen Schaffens. So beteiligte sich Heinsdorff insbesondere in den 1960er und 1970er Jahren an zahlreichen Briefmarken-Wettbewerben der Deutschen Bundespost und den Vereinten Nationen. Er war u.a. als Maler, Bildhauer und Kunsthandwerker tätig. Vielfach waren für die Entstehung seiner Arbeiten die Auseinandersetzung mit der Natur sowie das präzise Beobachten der Umwelt maßgeblich.

 

Das Museum dankt den großzügigen Stiftern.

 

[ © 2002-2007 by Museum im Wittelsbacher Schloss der Stadt Friedberg / Bayern ]